Data Science ist tot. Es lebe die Wirtschaftswissenschaften!

Blog

Data Science ist tot. Es lebe die Wirtschaftswissenschaften!

In den letzten 5 Jahren habe ich mehr als 1.000 Data Scientist-Kandidaten für eine anscheinend sehr begehrte Stelle bei . interviewt Evo-Preise . Dabei habe ich gelernt, dass die Medien eine grundlegende Lüge über diesen Beruf darstellen: Es geht wirklich nicht darum, Daten auf gängige Algorithmen zu werfen. Ein grundlegendes Umdenken wäre angebracht und wahrscheinlich überfällig.

70 Jahre Geschichte in 2 Absätzen und 1 Bild

Im Kern ist Data Science ein nobler Name für eine breite Palette von Zahlenverarbeitungsaktivitäten, die größtenteils vor langer Zeit erfunden wurden, aber kürzlich durch die Anwendung mit stark verbesserten technischen Geräten ein neues Leben erhalten haben: mehr Daten, mehr Rechenleistung, mehr vernünftige Ergebnisse zu einem günstigeren Preis.

Die drei Wellen von Künstliche Intelligenz entsprechend Evo-Preise , basierend auf DHL-Recherchen

Da die Kosten für die Speicherung und Verarbeitung von Daten sanken, stieg die Menge der gesammelten Daten: ein sehr einfaches Gesetz von Angebot und Nachfrage, oder man kann es das . nennen Preiselastizität von Daten, wenn Sie so wollen. Der Preis sinkt, das Volumen steigt. Irgendjemand wird dann etwas mit all dem Zeug machen müssen. Geben Sie Data Science ein.

Häufige Missverständnisse umgeben Data Science

Xcdk-Comic von Nicholas By An Blogspot (Gleichstrom)

Was ist Datenwissenschaft ?Entsprechend Berkeley : _einer der aussichtsreichsten und gefragtesten Karrierewege für Fachkräfte._Meiner Meinung nach suggeriert der Name „Data Science“ den besonderen Ansatz, eine Lösung auf der Suche nach einem Problem zu sein. _Hier einige Daten; was können wir damit machen, alles?_Klingt eigentlich suboptimal, nicht nur beruflich für den Berufseinstieg, sondern auch als Geschäftsstrategie: lasst uns viel Geld investieren, um all diese Daten zu sammeln, eines Tages wird etwas Gutes herauskommen davon. Leider ist die Industrielle Revolution im 19. Jahrhundert gaben uns Schulen und Universitäten, um eine große Anzahl von blaues Halsband Arbeitnehmer, um auf effiziente Weise einheitliche Antworten auf vorgefertigte Fragen zu geben; und seitdem hat sich wenig geändert.

Wie wäre es stattdessen, Menschen darin zu schulen, die richtigen Fragen zu stellen, und die Maschinen die Antworten finden zu lassen?

Data Science kann eine Karriere-Sackgasse sein

Auch wenn viele Arten der Datenwissenschaft neue Popularität gewinnen, wie Künstliche Intelligenz und alle anderen Marketing-Hypes, die damit einhergehen, ist der Beruf meist nur für Anfänger geeignet. Gute Gehaltsaussichten von über 80.000 Jahresdurchschnitt mag verlockend klingen, aber Durchschnittswerte verbergen die volle Komplexität der Herausforderung. Um mit Daten wirklich erfolgreich zu sein, muss man sich bei spezifischen, wirkungsvollen und klar definierten Problemen auszeichnen , anstatt ein generalistischer Datenexperte oder noch schlimmer zu werden Wissenschaft , die aus akademischer Sicht meist alt ist – wie das Eröffnungsbild zeigt. Daten und Algorithmen sind mächtige Werkzeuge. Aber, Wie jedes Werkzeug können sie nur so gut sein, wie man sie nutzt.

Entwicklung der Wirtschaftswissenschaften zum Erfolg

Wie kann man mit Daten erfolgreich werden? Konzentrieren Sie sich auf das zu lösende Problem, die zu erledigende Aufgabe, anstatt auf die Daten.

Für diejenigen, die sich auf gewinnorientierte Anwendungsfälle konzentrieren, Wirtschaftswissenschaften schlägt alle richtigen Ideen vor:

  • Zu definierendes, zu untersuchendes und zu lösendes GeschäftsproblemWissenschaftlicher, datengesteuerter AnsatzGeschäftsauswirkungen: messbares, objektives Ergebnis.

Bei gemeinnützigen und anderen Anwendungsfällen ist die Logik dennoch ähnlich: Beginnen Sie mit der Frage/Hypothese, verwenden Sie eine strenge Methodik, gehen Sie dann zurück zu den Lernkriterien/-fragen und validieren Sie, ob eine Wirkung nachgewiesen wurde oder nicht. Spülen und wiederholen Sie den Vorgang ohne Ablenkung. Das Problem ist jetzt,** wie Sie die Arbeit erledigen**? So viel können wir direkt darüber lernen, aus einer scheinbar urkomischen Analogie.

#karriere #data-science #führung #evolution #business

zudatascience.com

Data Science ist tot. Es lebe die Wirtschaftswissenschaften!

Die 5 Lektionen, die jeder vom bescheidenen Lachs lernen kann. Daten sind ein unzuverlässiger Freund und kaum etwas daran ist tatsächlich wissenschaftlich. Na und, Datenwissenschaft?