Die vier Säulen der objektorientierten Programmierung

Blog

Die vier Säulen der objektorientierten Programmierung

JavaScript ist eine Multiparadigmensprache und kann nach verschiedenen Programmierparadigmen geschrieben werden. Ein Programmierparadigma besteht im Wesentlichen aus einer Reihe von Regeln, die Sie beim Schreiben von Code befolgen, um Ihnen bei der Lösung eines bestimmten Problems zu helfen.

Das sind die vier Säulen. Sie sind Software-Design-Prinzipien, die Ihnen helfen, sauberen objektorientierten Code zu schreiben.

Die vier Säulen der objektorientierten Programmierung sind:

  • Abstraktion
  • Verkapselung
  • Nachlass
  • Polymorphismus

Schauen wir uns jeden von ihnen genauer an.



#oop #javascript #entwickler #programmierung #python

www.freecodecamp.org

Die vier Säulen der objektorientierten Programmierung

Die vier Säulen der objektorientierten Programmierung sind: Abstraktion; Verkapselung; Nachlass; Polymorphismus. Objektorientierte Programmierung (OOP) ist ein Computerprogrammiermodell, das das Softwaredesign um Daten oder Objekte herum organisiert und nicht um Funktionen und Logik. Ein Objekt kann als Datenfeld mit eindeutigen Attributen und Verhalten definiert werden.