Generieren Sie Wortwolken jeder Form in Python

Blog

Word Cloud ist eine effektive Möglichkeit, die Texte zu visualisieren. Aus einem Pool von Texten können Sie erkennen, welche Wörter dominieren. Sie machen Spaß und sind ansprechende Grafiken. Wenn Sie sich also diese Visualisierung ansehen, kennen Sie den Modus des Textes. In diesem Artikel werde ich erklären, wie man mit einem Python-Modul namens WordCloud eine Wortwolke generiert. Dies ist einfach und leicht. Ich beginne mit einer einfachen Wortwolke und zeige dann eine benutzerdefinierte und coole Form.



Aufstellen

Für dieses Tutorial verwende ich einen Datensatz von Kaggle. Bitte laden Sie den Datensatz herunter und folgen Sie ihm:

system("pause")

wein mag-data-130k

Kaggle ist die weltweit größte Data-Science-Community mit leistungsstarken Tools und Ressourcen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Daten…



www.kaggle.com

Um das WordCloud-Modul zu verwenden, müssen Sie es installieren. Dies kann mit dem Befehl pip install erfolgen:



pip install wordcloud

Der Befehl für Anaconda-Benutzer:

conda install -c conda-forge wordcloud

Die zu verwendenden Werkzeuge:

  1. Numpy-Bibliothek
  2. Pandas-Bibliothek
  3. Matplotlib-Bibliothek
  4. Bibliothek für Kissenbildgebung
  5. Jupyter-Notizbuch Umgebung

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese installiert haben.

#data-analytics #towards-data-science #data-science #data-visualization #word-cloud #data analysis

zudatascience.com

Generieren Sie Wortwolken jeder Form in Python

Lernen Sie, eine Wortwolke zu generieren, zu stylen und eine benutzerdefinierte Form zu verwenden. Word Cloud ist eine effektive Möglichkeit, die Texte zu visualisieren. Aus einem Pool von Texten können Sie erkennen, welche Wörter dominieren.

Knoten js-String-Interpolation