Gibt es eine erschwingliche Alternative zu Schrittfunktionen?

Blog

Gibt es eine erschwingliche Alternative zu Schrittfunktionen?

AWS Step Functions ist ein großartiger Service für die Orchestrierung von mehrstufigen Workflows mit komplexer Logik. Es ist schnell zu implementieren, relativ einfach zu bedienen und funktioniert einfach. Das Problem ist sein Preis.

Für relativ kleine Projekte ist dies eine praktikable Lösung. Für eine groß angelegte Orchestrierung auf Unternehmensniveau mit Hunderten von Millionen Prozessen mit jeweils Dutzenden von Schritten kann dies jedoch unerschwinglich sein.

Warum Step Functions teuer ist

Hinter den Kulissen läuft AWS Step Functions synchron mit unseren Ressourcen. Diese Architektur löst a Doppelrechnungsproblem , die eine Seite des Serverless-Trilemmas ist.

Die kürzlich angekündigten Express-Workflows wurden gekürzt pro Übergang Kosten von 25 $/Million auf 1 $/Million und schuf eine neue Dimension: die Dauer der Aufgaben. Und rate was? Die Aufgabendauer wird genau wie AWS Lambda berechnet: pro Speichersekunde, gerundet auf das nächste Vielfache von 100 Millisekunden.

Dies ist, als ob eine Lambda-Funktion mit einer Finite-State-Machine-Implementierung bereitgestellt würde, die andere Ressourcen auslöst und im Leerlauf auf ihre Antworten wartet.

AWS empfiehlt die Verwendung von Express-Workflows, wenn Aufgaben kurze Ausführungszeiten haben. Standard-Workflows enthalten wahrscheinlich einen überteuerten Aufschlag, um das Risiko von lang andauernden Workflows zu berücksichtigen.

Dies ist suboptimal, aber es ist verständlich, warum AWS diesen Weg eingeschlagen hat. Ohne Zugriff auf den zugrunde liegenden Aufgabencode ist es praktisch unmöglich, alle in Step Functions verfügbaren Funktionen ohne synchrone Ausführung und doppelte Abrechnung bereitzustellen.

#serverlos #aws #aws-lambda #lambda

hackernoon.com

Gibt es eine erschwingliche Alternative zu Schrittfunktionen?

Gibt es eine erschwingliche Alternative zu Schrittfunktionen? AWS Step Functions ist ein großartiger Service für die Orchestrierung von mehrstufigen Workflows mit komplexer Logik. Es ist schnell zu implementieren, relativ einfach zu bedienen und funktioniert einfach. Diese Architektur löst ein Problem der doppelten Abrechnung aus, das eine Seite des serverlosen Trilemmas ist.