Reduzieren Sie die Warenkorbabbruchrate im Magento 2-Store (Anleitung)

Blog

Reduzieren Sie die Warenkorbabbruchrate im Magento 2-Store (Anleitung)

Auch wenn die Online-Welt einfach und faszinierend erscheinen mag, ist sie nicht immer gleich. Warenkorbabbruch ist einer der die meisten Probleme von der Mehrheit der Magento-Site-Besitzer.



Der Warenkorbabbruch kann als der Kunden, die die Produkte in ihrem Warenkorb verlassen und verlassen Sie Ihre Website. Wenn ein Kunde Ihren Magento-Shop besucht, kann er einige Produkte durchgehen und sie in seinen Warenkorb legen und zu den Zahlungsdetails wechseln, ihn jedoch abrupt verlassen und nicht fortfahren.

Dies führt dazu, dass die Produkte auf Ihrer Warenkorbliste bleiben und darauf warten, dass Sie zur Kasse gehen. Während dies für die Kunden nicht von Belang wäre, ist dies besorgniserregend für die Seitenbetreiber .



So zeigen Sie private Tweets 2020 an

Faktoren, die den Warenkorbabbruch Magento 2 regulieren (Hauptgründe)

1. Kunden, die gezwungen sind, Konten zu erstellen:

Bestimmte Online-Shops bieten den Kunden die Möglichkeit, sich mit einem Konto zu registrieren, bevor sie in erster Linie mit dem Einkauf fortfahren. Dies mag zwar eine Marketingstrategie sein, aber für Kunden ist dies ziemlich langweilig und anstrengend .



Im Gegensatz dazu fühlen sich einige Kunden nicht immer wohl dabei, persönliche Informationen mit jeder anderen Website zu teilen, bevor sie sich überhaupt für einen Kauf entscheiden. Dies ist also einer der Gründe, warum sie sich von dieser Website abmelden und andere ähnliche Websites auswählen.

2. Aggressives Upselling:

Upselling ist eine großartige Strategie, um den Umsatz zu steigern, aber es kann nach hinten losgehen, wenn es übermäßig betrieben wird. Aggressives Upselling irritiert viele Kunden. Sie neigen dazu, zu werden von ihrem primären Ziel abgelenkt .

Kunden können durch Popups unterbrochen werden, die sie auf andere Websites umleiten können.

3. Schaufensterbummel:

Der Warenkorbabbruch Magento 2 erscheint, wenn Kunden keine Kaufabsicht und surfen einfach zum Vergnügen. Sie legen den Artikel in ihren Warenkorb, sind aber noch nicht bereit, ihn zu kaufen.

Schaufensterbummel

Dies kann jeder verringert werden, wenn Sie in der Lage sind, Knappheit zu zeigen. Du solltest begrenzen Sie die Dauer der Kampagne oder die Anzahl der verfügbaren Produkte. Dies wird Einzelpersonen ermutigen, erwartete Urteile früher zu fällen.

4. Extrem hohe Versandkosten:

Versandkosten können einer der Fehler sein, warum Magento 2 den Warenkorb aufgibt.

Darüber hinaus würden Kunden, die nicht in großen Mengen einkaufen möchten, die Gebühren als hoch empfinden. Darüber hinaus werden Kunden nicht zufrieden sein, wenn das Produkt nicht innerhalb weniger Tage geliefert wird. Infolgedessen verlassen Kunden den Warenkorb auf der Suche nach einer besseren Lösung.

durchschnittliche Internetsicherheit - unbegrenzter Schlüssel

5. Ärgerlicher, verwirrender Check-out-Prozess:

Kunden erwarten heute einfache, schnelle und unkomplizierte Check-out-Prozesse, da sie den gesamten Prozess schnell und effizient abwickeln möchten.

Wenn der Prozess jedoch mehrere Schritte zu erfüllen hat, verwirrt dies die Kunden und kann sie irritieren, die dann planen, die Site zu verlassen. Dies wird für sie zu einer Belastung durch lange und komplexe Check-out-Prozesse.

6. Unbefriedigende Rückgaberichtlinien:

Kunden überprüfen im Allgemeinen die Rückgaberichtlinien beim Kauf eines Produkts. Sie mögen ein robustes Rückgaberecht , insbesondere beim Kauf von einer nicht etablierten Marke. Es kann für Kunden schwierig sein, einen Kauf abzuschließen, wenn die Rückgaberichtlinien unklar oder inakzeptabel sind.

7. Verdacht auf Zahlungssicherheit:

Die Kunden haben nicht immer Vertrauen in das Zahlungssystem einer Website. Sie sind zögern, ihre persönlichen und finanziellen Informationen preiszugeben weil sie glauben, dass es kompromittiert wird. Nur wenige Kunden sind bereit, ihre Zahlungsinformationen preiszugeben, andere gehen.

Techniken zur Reduzierung von Warenkorbabbrüchen

Obwohl es neben den hier genannten noch eine Vielzahl anderer Gründe geben kann, warum Magento 2 den Warenkorbabbruch anzeigt, ist es wichtig, sich auf die Minimierung der Warenkorbabbruchrate in Ihrem Magento Store zu konzentrieren. Hier sind einige spezifische Methoden, um ein nahtloses Kundenerlebnis auf Ihrer Website zu erreichen:

1. Responsiv sein:

Ihre Magento-Checkout-Seite kann attraktiv aussehen und für eine Vielzahl von Geräten geeignet sein, von Computern bis hin zu Mobiltelefonen, wenn Sie nutze die Erweiterung . Dadurch können mobile Benutzer problemlos auf Ihrer Website navigieren, und zwar von überall und von jedem Gerät aus. Die Zahl der aufgegebenen Warenkörbe dieser Kundengruppe würde sinken.

2. Geben Sie den Kunden die Wahl der Lieferzeit und des Datums:

Den Kunden die Möglichkeit zu geben, selbst zu entscheiden, wann sie ihre Artikel erhalten möchten, kann einer der Abwehrmechanismen sein. Wenn Kunden die Kontrolle über die Bestellungen erhalten und wann sie die Bestellung erhalten möchten, das kann Kunden motivieren mit dem Einkauf zu bewegen, die Abbruchrate zu reduzieren.

glücklicher Kunde

Weiterlesen

meine Stapelprojektideen